Donnerstag, 22. November 2007

ANTIDOTE - Thou shalt not kill 7"

Antidote sind zu der ersten Welle der NYC Bands zu rechnen.Zusammen mit The Abused,Urban Waste,The Mob,Kraut usw. machten sie in New York Anfang der 80er Musik,die dann von Bands wie Agnostic Front oder Youth of Today aufgegriffen wurde. Im Gegensatz zu den späteren Vertretern des NYC Hardcore klangen Antidote noch sehr punkig/trashig,was durch die Produktion der Single perfekt unterstützt wurde.Diese hat dadurch eine Menge Power und Durchschlagskraft.
Der Song "Foreign Job Lot" ist ein wenig diskussionswürdig.Darin geht es um ausländische Arbeitskräfte, die den Amerikanern aus Sicht der Band ihre Arbeitsplätze streitig machen.Auf der anderen Seite haben Antidote mit "Nazi Youth" auch einen Song gegen rechtes Gedankengut.
Veröffentlicht haben Antidote ihre 7" 1983 auf ihrem eigenen Label namens - oh Wunder - Antidote Records in einer Stückzahl von 500.Letzens ging wieder mal eine Kopie bei Ebay für 350 € über den Ladentisch...
"Real Deal" und "Something must be done" sind absolute Übersongs,aber alle 8 Lieder der Single sind einfach nur gut.1990 veröffentlichten Antidote noch eine LP,die aber totaler Hardrock Bullshit ist (Boston lässt grüssen haha)."Something must be done" haben sie dort auch nochmal in einer Hardrock Version eingespielt-schrecklich!

Antidote - Thou shalt not kill
Land:USA
Jahr:1983
Label:Antidote Records
Format: 7"

Download

Post von Chrisapproach

HAYMAKER - Live @ Cut 895 7"

Also erstmal vorweg: HAYMAKER sind eine meine ALLTIME Top 5 Bands. Und das will echt was heissen. Ich fress die Band mit Haut und Haaren. Da stimmt einfach alles. Naja fast alles, aber da komme ich später zu.
Ultra angepisster in-die-Fresse-Hardcore ohne Schnörkel und Bullshit. Dazu die absolut nihilstischen Texte die sich einfach gegen alles und jeden aussprechen! (Deine Bands singen gegen das Sytem? Pfffff, Haymaker hassen das System UND deine Band, haha!) Ich weiss gar nicht mehr wie ich damals auf das Demo gestoßen bin, aber seit dem gehört diese Band in mein Leben wie Kacken und Atmen. Männer müssen einen Baum pflanzen und ein Haus bauen? Bullshit! Ein Mann muss ein mal in seinem Leben eine Haymaker Show gesehenen haben und das steht auch ganz oben auf der Prioritätenliste meines Lebens. Denn noch bin ich was das angeht noch kein richtiger Mann. Das erklärt sich durch das einzige Manko, daß ich bei Haymaker erkennen kann. Naja eigentlich isses auch ziemlich lässig: Haymaker ist die faulste Band der Welt!!!! Andere faule Bands proben nur ein mal im Jahr? Ich lach mich tot. Haymaker proben nicht und spielen ungefährt 1 Show im Jahr. Und die findet dann idR um Umkreis von 20 Meilen um ihre Wohnstätten statt, weil die Band wohl kein Bock hat so weit zu ihren eigenen Shows zu fahren! Hahaha, großartig. Damit kann ich auch prima den Bogen zu dieser Platte schlagen:
Diese im Jahre 2001 Live @ "Cut 895" aufgenommene 7" kam bereits vor 3-4 Jahren heraus. Eigentlich war sie als Bonus 7" für die anstehende DVD gedacht. Nunja faul wie Haymaker ja sind, haben sie aber jetzt bereits mind. 5 Jahre verstreichen lassen ohne einen Finger für die DVD zu krümmen, obwohl sie anfangs Feuer und Flamme für die DVD Idee waren. Iregdwann wurde Craig von Schizophrenic Records ungeduldig und hat angefangen 100 Stück von den 300 vorgesehenen Bonus 7"es mit Siebdruckcover rauszuhauen. Wie ihr auf dem Inlay der 7" sehen könnt gibt es von diesen 100 7"es 85 Kopien mit Logo-Cover und sage und schreibe nur 15 mit dem "Mullet" Ripoff Cover.
Was wäre ich für ein Fan wenn ich nur die Version mit dem Logo Cover hätte...? Also habe ich euch gleich mal Scans von beiden Versionen gemacht. Die restlichen 200 Stück dieser 7" hält Craig nun noch zurück, in der Hoffnung, daß es Haymaker doch mal schaffen etwas zur DVD-Produktion beizutragen. Keine Sorge, ich stehe mit Craig in Kontakt und informiere euch, sobald sich da was tut. Nun zu der 7" selber:
Also die Songs wurden quasi live bei einem Radiosender eingebolzt. Das heißt, daß es irgendwie Ansagen zu den Songs gibt, das Ganze aber vor wenig - bzw gar keinem richtigen Publikum gespielt wurde. Aber die Power kommt hier so richtig rüber. Die Vocals sind etwas weniger gepresst als auf den Studioreleases, dafür etwas mehr hinausgeschrien! Da Haymaker ja auf fast allen Releases eine miese Produktion haben, hängt diese live Aufnahme eigentlich tontechnisch gar nicht sooo hinterher.
Ich habe mir jetzt nicht die Mühe gemacht die Titel der Songs aufzuschreiben, weil ich ähnlich faul wie die Band bin und dieses Posting auch mal fertig werden soll. Ich nehme mir evtl (haha) demnächst mal Zeit die Titel zu veröffentlichen. Vielleicht aber auch nicht... ;-)
Hier noch eben die Scans des Mullet Covers und des Inlays.

Wie immer viel zu viel Blabla, aber ich kann der Begeisterung für diese Band einfach nicht im Zaun halten. Ich gehe noch weiter auf Haymaker ein, wenn ich die Tage deren Demo für euch hochlade.
Los gehts, festhalten:

HAYMAKER - "Live" 7"
Jahr: ca 2003 (?)
Land: Kanada
Label:Schizophrenic Records
Format: 7"

Download

Mittwoch, 14. November 2007

ACME - Live in Essen 1993

Hier wieder 2 Videos,diesmal von Acme.Die Band kam aus Bremen und war neben Loxiran,Aclys,Enfold,Lebensreform,usw. eine der ersten deutschen Bands,die Anfang der 90er metallischen Hardcore (bei Enfold und Lebensreform eher Screamo aber lassen wir die Klugscheisserei) spielten.Deren "...To reduce the choir to a soloist" LP auf Edison Recordings ist mit das Beste,was ich ich neben zum Beispiel Unbroken/Undertow/Burst of Silence aus der New School/Metal Richtung gehört habe.Das was dann aber Acme von den vorher genannten US Bands unterscheidet ist eine Prise Chaos in deren Songwriting,was sehr erfrischend ist.
Hier also die Videos:





Viel Spaß damit.

Post von Chrisapproach

Donnerstag, 8. November 2007

ZERO BOYS - Vicious Circle LP

Die Vicious Cirle LP von den Zero Boys ist in meinen Augen eine der besten HC/Punk LPs aus den 80ern.Hier noch eine weitere Informationsmöglichkeit über die Band: Homepage.Dort gibt es viele interessante Hintergrundinfos.
Aufgenommen wurde das Album Ende 1981,veröffentlicht dann im Sommer 1982 auf Nimrod Records.2000 Exemplare wurden von der Erstpressung gepresst.
Darauf enthalten sind fast nur Hits wie zum Beispiel "Hightime","Amphetamine Addiction","Civilization dying,"Livin in the 80's",usw....Eigentlich könnte man hier die gesamte Tracklist des Albums aufführen.Die Songs wechseln zwischen flottem Hardcore und poppigen Punkrock.
Ungewöhnlich bei der LP ist auf jeden Fall die ausgefeilte Bass- und Gitarrenarbeit.Die Jungs konnten auf jeden Fall mit ihren Instrumenten umgehen und wussten,was sie da machen.
Die komplette LP wurde meines Kenntnisstands in nur 2 Tagen aufgenommen.Die Songs wurden komplett live eingespielt.Soll heissen sowohl die Musik als auch die Vocals.
Dann gabs noch ein paar Gitarren-Overdubs,die Background Chöre und fertig war das Meisterwerk.
Sänger Paul Mahern hat auch die beiden Mastertape Sampler (I,II) mit Songs von zum Beispiel den Fu's,Toxic Reasons,Die Kreuzen und Articles of Faith veröffentlicht.



Zero Boys - Vicious Circle LP
Land:USA
Jahr:1982
Label:Nimrod Records
Format:LP


Download


Post von Chrisapproach