Donnerstag, 13. Dezember 2007

HAYMAKER - Demo


Tja was soll man zu dieser Ausnahme Band noch schreiben. Das es eine meiner Alltime Fave Bands ist habe ich euch ja schon aufgedrängt. Mit diesem Demo begann die große Liebe zwischen Haymaker und mir. Eine Liebe die immer intensiver - und ewig andauern wird, je mehr es von deinen Scheissbands gibt. Auf dem Demo spielen Haymaker noch in ander Besetzung. Nichtsdestotrotz ballert das Tape natürlich ohne Ende. Da Hayker immer "sparsame" Produktionen hatten, fällt es auch hier tontechnisch nicht groß auf, daß es sich um ein Demotape handelt. Ist auch egal, weil Haymaker jede High-end Produktion an die Wand spielen. Einfach ehrlicher, aggressiver Hardcore. Besonders zu erwähnen sei auch das REAGAN YOUTH Cover, daß sich vor dem orginal gar nicht gross verstecken muss. Was der letzte Song soll, kann ich allerdings auch nicht sagen. Dieser klingt so, als ob sich die Band im Proberaum warmspielt, weil der Sänger noch nicht da ist.
Dieses Tape gehört in die Geschichtsbücher der Hardcoreschulen!
Reinziehen!!!

Hier noch mal ein Foto des Inlays:
Photobucket


HAYMAKER - Demo
Land:Kananda
Jahr:199?
Label:-
Format: Tape

Download

HÖLLENSCHLUND - Friß Scheiße 7"

Viele Platten bestehen den "Test of Time" überhaupt nicht. Selbst Platten, die ich früher mal ohne Ende abgefeiert habe, finde ich manchmal heutzutage peinlich und unglaublich langweilig. Also ich vor kurzem aber einige alte 7"es durchgehört habe, um mir zu überlegen, was ich hier mal uppen könnte, ist mir nach langer Zeit mal wieder die "Friß Scheiße" 7" von HÖLLENSCHLUND in die Hände gefallen. Man, diese Platte hat nicht an der Überzeugungskraft von damals verloren. 5 abwechlungreiche HC Brüller die ordentlich Pfeffer im Hintern haben. Der Sänger brüllt sich zu diesen eingängigen, emotionsgeladenen Granaten extremst die Seele aus dem Leib. Torsten, der bei Höllenschlund am musizieren ist hat seinerzeit auch bei Tappat und Mörser den bass gezupft.
Die Platte kam 1995 auf dem kurzlebigen Label "Into the vortex" von Jens Tuch heraus, der auch den Vertrieb "Ohrbohrer" hatte. Vielleicht erinnert sich ja der eine oder andere.
UNBEDING Erwähnung finden sollte das legendäre Booklet. Geile Kollagen, ne Rasierklinge für den Fall, daß die 7" oder das eig. Leben nicht gefällt und eine fotografische Dokumentation, wie die Platte zu ihrem Namen gekommen ist. Aktion speak louder than words! *Kotz*
Also von den ganzen "emotionalen" Bands der 90er Jahre kann ich mir eigentlich nur noch Höllenschlund anhören!
Und das solltet ihr jetzt auch tun.

Ach ja, ich habe mal versucht die fotografische Dokumentation der "Friß Scheiße" Aktion hier zu veröffentlich. Da ich aber keinen Scanner habe, habe ich die Fotos schlichtweg noch ein mal abfotografiert.
Nichts für schwache Gemüter:

Booklet I

Booklet II

HÖLLENSCHLUND - Friß Scheiße 7"
Land:Germany
Jahr:1995
Label: Into the vortex
Format: 7"

Download

UPDATE 27/02/2008:

Ich habe die Single neu gerippt,auch wegen dem Ronja Sample.Viel Spazz!

Chris

Mittwoch, 12. Dezember 2007

HAYMAKER - Clips

Um noch mal HAYMAKERS Genialität zu betonen hier 2 Videos.
Der Traum eines jeden Veranstalters. :-)


Freitag, 7. Dezember 2007

EXCLAIM - Let's keep things evolving positively


Exclaim aus Japan ballern uns hier auf ihrer "Let's keep things evolving poitively" 7" Japan Hardcore allererster Kajüte um die Ohren.Genau wie Deride oder auch Nightmare gibts bei denen eigentlich nur die Geschwindigkeiten schnell oder sauschnell haha.
Hier mal ein Live Eindruck.Ich lach mich jedesmal Schrott,wenn ich mir das anschaue.Mann die gehen echt ab wie Schmitts Katze.Einfach nur geil!Das Video ist übrigens von der goldenen Vanille vonner Mafia online gestellt worden.Danke der Herr.

Die 9 Songs auf der Single gehen einfach nur nach vorne und ballern ordentlich in den Gehörgängen."Brachial" und "hyperschnell" sind hier gute Beschreibungen.Liest sich hier wie ein Metalreview hehe.
Der letzte Song "Jerk or Bullshit" ist musikalisch übrigens von einer nicht unwichtigen Band der Hc/Punk Geschichte entliehen.Von wem isses?
Mehr Infos konnte ich leider nicht auftreiben.Aber hier reicht eigentlich auch die Musik an sich für einen nachhaltigen Eindruck.

Exclaim - "Lets Keep things evolving positively"
Jahr:1999
Land:Japan
Label:Straight up Records
Format: 7"

Download

Post von Chrisapproach