Sonntag, 10. Juli 2011

SLUMP - Demo


Vorab:
Ich will auch mal wieder. Ich hatte ne Zeit lang NULL Bock zu bloggen. Ich war desillusioniert weil es wirklich alles schon viel liebloser auf anderen Blogs gibt. Das war für mich ne Tendenz daß es eh keine Sau interessiert was wir schreiben. Also wozu meine kostbare Zeit mit Zusammentragen von Hintergrundinfos und niederschreiben von Emotionen und Zusammenhängen bezüglicher Tonträger / Bands verschwenden? Aber egal wo ich hinkomme und mit wem ich mich unterhalte. Sooo viele sprechen mich auf den Blog an und fragen wann es weitergeht. Die meisten verstehen meine Beweggründe das ganze schleifen zu lassen, finden es aber schade. Das boostet mich sehr also scheiss drauf. Hab gerade Schub...

Also SLUMP:
Ich habe das Demo Tape vor über einem Jahr von Olli aus Freiburg bekommen und fand es vom ersten mal hören an schon schade, daß es eigentlich schier unhörbar ist. Mein Tape klingt so unglaublich scheisse, daß ich es nur ca 2x gehört habe, obwohl ich es musikalisch schon sehr sehr super fand. Ich war gerade im Schwarzwald Bike-Urlaub machen und in der Zeit fand ein cooles Konzert in der KTS in Freiburg statt in der neben TOTAL FUCKING DESTRUCTION, LIFE ENDS, IDIOTS PARADE halt auch SLUMP gespielt haben, die live so dermaßen geknallt haben, daß ich mich doch noch mal mit dem Demo befassen musste. Chris hatte mitlerweile versucht das Tape zu digitalisieren um den Sound evtl zu retten, aber er war der Meinung daß es echt unmöglich ist, da noch etwas rauszuholen. Bei einem Gespräch mit Ralf von KINK RECORDS, der das Demo veröffentlicht hat, habe ich ihn auf die Qualität des eigentlich grandiosen Demos angesprochen und er meinte, daß es am Dubbing auf Tape passiert sein kann, daß die Qualität extrem gelitten hat. Er war so nett und hat mir die Master Aufnahmen geschickt, die ich nur schneiden musste und etwas bearbeiten musste. Selbst das Master ist übersteuert aber noch Meilen besser als die Aufnahmen vom Tape.
Also hier die verbesserten Orginalaufnahmen der süddeutschen Brachial-Hardcore-Band . Tonnenschweres Riffing trifft auf viel Geblaste. Dazu viel 90er Screamo, der auch aus Bremen hätten kommen können. Ich hoffe die Band bringt bald mal was neues mit ner ordentlichen Produktion raus und bekommt damit die Aufmerksamkeit die sie verdienen.

SLUMP Demo
Country: Deutschland
Label: Punch
Year: 2009
Format: Tape

Download

Kommentare:

Kink Records hat gesagt…

nach der veröffentlichung des demos war die band eine zeitlang recht inaktiv - nicht mehr geprobt und kaum konzerte gespielt, seit ein paar monaten gehts aber wieder weiter. es gibt genügend neue songs, die teilweise wohl auch schon aufgenommen sind und wahrscheinlich auf vinyl (split-LP??) erscheinen werden.

rayss hat gesagt…

great blog, i dont put pictures or too long of a paragraph of the band but i have full scans and rips with titles and info in the download.
check out my blog if you have time.
ray ss